Schnelles Internet

Position-internet

Ich will allen Bürgerinnen und Bürgern schnelles Internet bieten. Unser Konzept dazu wurde von den Kreistagen bereits beschlossen. Die Fakten:

  • Nahezu alle Haushalte im neuen Landkreis erhalten Breitband-Internet mit mindestens 30 Mbit/s, mehr als 85% mit über 50 Mbit/s.
  • Das wird spätestens Ende 2018 umgesetzt sein, wenn es gut läuft bereits 2017 für die meisten Haushalte.
  • Der Landkreis finanziert dem Netzanbieter, der im Vergabeverfahren den Zuschlag erhält, die Wirtschaftlichkeitslücke.
  • Anders als zu Zeiten einer CDU-Mehrheit übernimmt der Landkreis den kommunalen Finanzierungsanteil der Gemeinden.
  • Die wenigen Haushalte (bei Zulassung von Vectoring weniger als 1%) , die keinen Breitbandzugang erhalten können, berät die WRG über individuelle Lösungen, z. B. Funk. Das können Einzelgehöfte, Forsthäuser oder sehr kleine Streusiedlungen sein.

Warum ist mir der Breitbandausbau so wichtig?

  • Schnelles Internet ist heute unverzichtbar, nicht nur für Betriebe, sondern auch für Privathaushalte. Ein Haus ohne Internetzugang ist heute fast unverkäuflich.
  • Heutzutage bedeutet Internetzugang auch Mithalten am modernen Leben, das soll allen Menschen möglich sein.
  • Wir machen damit den ländlichen Raum wieder attraktiver und sorgen dafür, dass das Gefälle zwischen Stadt und Land ein Stück eingeebnet wird.

Wie geht es weiter?

  • Derzeit werden die Förderanträge erarbeitet.
  • Im Oktober kommt der nächste Aufruf für Förderanträge. Den werden wir schaffen.
  • Vorläufiger Maßnahmenbeginn kommt noch in diesem Jahr.
  • Es folgen Vergabeverfahren mit Ausschreibung und Zuschlagserteilung.
  • Ab Frühjahr 2017 werden überall im neuen Landkreis die Bagger rollen.
  • Abschluss des Projektes und Abrechnung noch 2018!