Endspurt: Stichwahl am 25. September

 
 

Diese Woche hat es in sich! Es geht in den Endspurt und ich werde nochmal alles geben, um am Sonntag bei der Stichwahl zum Landrat des neuen Landkreises Göttingen meinen Vorsprung auf meinen Kontrahenten von der CDU auszubauen. Ich möchte weiter als Landrat die Geschicke Göttingens und Osterodes lenken und meine erfolgreiche Arbeit fortführen.

 

Ich bringe Erfahrung und Kenntnis über beide Landkreise mit. Ich kann auf viele Erfolge als Landrat von Osterode und von Göttingen zurückblicken, der größte ist mit Sicherheit die Entschuldung des Kreishaushaltes. Mit den Grünen habe ich einen starken Partner. Diese Kompetenzen möchte ich für einen leistungsstarken, weltoffenen und gerechten Landkreis Göttingen einsetzen. Mit Ihrer Stimme!

Zunächst einmal vielen Dank an alle, die mir bei der Wahl mit ihrer Stimme ihr Vertrauen ausgesprochen haben. Auch möchte ich mich bei allen, die mich so tatkräftig im Wahlkampf unterstützen, bedanken. Wir haben viele Wochen für jede Stimme gekämpft und nun soll es sich auszahlen. Die bisherigen Ergebnisse geben mir die Zuversicht, dass ich nach dem 25. September der Landrat des neuen Landkreises Göttingen sein werde, für den ich mich in der Vergangenheit so sehr eingesetzt habe.

Mein Ergebnis von 48,66 Prozent bei der vergangenen Kommunalwahl ist spitze: Ich liege in der Gunst der Wählerinnen und Wähler vorne und konnte meinen Kontrahenten mit 21.000 Stimmen Vorsprung hinter mir lassen. Meine "Hotspots" lagen in Ebergötzen, Wulften und Bovenden.

Nun bitte ich erneut um Ihre Stimme für:

  • Schnelles Internet für alle Unternehmen und Haushalte
  • Flexible, bedarfsgerechte und vernetzte Angebote im Nahverkehr
  • Maximal 5 Euro mit Bus oder Bahn ins Oberzentrum Göttingen
  • Investitionen in Schule, soziale Einrichtungen, Feuerwehren und Sicherheit
  • Gesundheitsversorgung in erreichbarer Entfernung

Am Sonntag zwischen 8 und 18 Uhr stehen die Wahllokale offen. Bereits jetzt ist eine Briefwahl möglich: Direkt vor Ort in der zuständigen Gemeindeverwaltung oder per Post) nach Anforderung der erforderlichen Wahlunterlagen). Ausführliche Informationen zur Briefwahl finden Sie hier.

Die Stichwahl in Zahlen:

268.000 Wahlberechtigte - 11.000 Erstwählerinnen und Erstwähler - 2.500 Wahlhelferinnen und Wahlhelfer - 426 Wahllokale - 1 Landrat für den neuen Landkreis Göttingen

 

Auf in die Stichwahl!