Ergebnis der Kommunalwahl am 11. September 2016

 
 

Nach Wochen intensiven Wahlkampfes war es am 11. September so weit: Kommunalwahl in Niedersachsen. Die SPD konnte sich mit 34,7 Prozent erneut als stärkste Kraft in Göttingen durchsetzen und auch ich selbst habe ein tolles Ergebnis von 48,66 Prozent der Stimmen erreichen können. Für dieses Vertrauen erst einmal allen Wählerinnen und Wählern einen herzlichen Dank! Vielen Dank auch an die tolle Arbeit meiner Unterstützerinnen und Unterstützer im Wahlkampf. Auf zum Endspurt am 25. September!

 

Für die SPD heißt das Ergebnis: Wir werden als stärkste Fraktion im neuen Göttinger Kreistag nun Gespräche führen, um eine Mehrheit zu erreichen. Die Zusammenarbeit mit den Grünen steht außer Frage, wir werden die erfolgreiche Zusammenarbeit definitiv fortführen. Die Frage ist nun, welchen dritten Partner wir mit ins Boot holen, um unsere Vorstellung eines vielfältigen, sozialen und leistungstarken Göttingens umzusetzen.

In der Wahl für den Landrat des neuen Landkreises Göttingen habe ich mit 48,66 Prozent meine Herausforderinnen und Herausforderer weit hinter mir gelassen. Zum Beispiel konnte ich 21.000 Stimmen mehr als mein Herausforderer Ludwig Theuvsen (CDU) sammeln. Trotz dieses tollen Ergebnisses ist eine Stichwahl gegen ihn notwendig, um die absolute Mehrheit zu erreichen. Ich bin zuversichtlich, dass wir auch dieses Mal wieder genug Bürgerinnen und Bürger zum Urnengang für mich als Landrat motivieren können.